AUT, HLA, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs Alpla HC Hard
Die Glorreichen Sieben
JW2
JUGENDFOTOS
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • HLA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Advancis

News

WESTWIEN verlängert mit Uvodic, Nikolic und Kofler

Die Enttäuschung nach dem knappen Semifinalout hat sich bei der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN noch nicht gesetzt. Trotzdem ist der Blick bereits in Richtung Zukunft gerichtet: die Glorreichen Sieben dürfen auch in der kommenden Saison auf Sandro Uvodic, Leo Nikolic und Samuel Kofler zählen.

Head Coach Hannes Jón Jónsson kann auch in der kommenden Saison mit einer eingespielten Mannschaft agieren: einzig Sebastian Frimmel (Kadetten Schaffhausen) und Gabor Hajdu (Moser Medical UHK Krems) werden den Verein verlassen. Dafür konnten Leistungsträger wie Sandro Uvodic (ein Jahr) sowie die Youngsters Leo Nikolic (ein Jahr mit Doppelspielberechtigung für Atzgersdorf) und Samuel Kofler (zwei Jahre mit Doppelspielberechtigung mit WAT15) gehalten werden.

WESTWIEN-Manager Conny Wilczynski: „Sandro Uvodic zählt zu unseren absoluten Urgesteinen und er ist ein unglaublich wertvoller Mensch und Spieler für unseren Verein. Vor allem in den Entscheidungsspielen hat er mit super Leistungen überzeugt. Leo Nikolic hat sich sehr gut entwickelt und die Doppelspielberechtigung mit Atzgersdorf ist eine perfekte Kombination für ihn und uns. Mit Sandro, Florian Kaiper, Constantin Möstl und Leo sind wir auf der Torhüter-Position für die Zukunft bestens aufgestellt. Mit der Entwicklung von Samuel Kofler sind wir sehr zufrieden und wir freuen uns, dass er bei uns bleibt. Er ist sehr abwehrstark und im Angriff vielfältig einsetzbar. Mit allen Spielern werden wir noch viel Freude haben.“