AUT, HLA, SG West Wien vs Union JURI Leoben
Die Glorreichen Sieben
JW2
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • HLA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Profi Baustoffe

News

WESTWIEN holt Remis in Krems

Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN bleibt im Frühjahr weiter ungeschlagen: nach dem Remis bei den Fivers und dem Sieg gegen Bregenz holt man auch bei Moser Medical UHK Krems beim 28:28 einen Punkt.

Eine schlechte Startphase, in der WESTWIEN u.a. in doppelter Unterzahl spielen muss und 2:5 in Rückstand gerät, machen die Wiener bis zur Mitte der ersten Halbzeit wieder wett: nach 17 Minuten gelingt Milan Ivanovic der erstmalige Führungstreffer zum 6:5. In der Folge geben die WESTWIENER den Vorsprung nicht mehr aus der Hand und gehen mit einem 15:12 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit ist WESTWIEN lange Zeit die spielbestimmende Mannschaft: man kann den Vorsprung auf bis zu plus sechs ausbauen, nach 36 Minuten trifft Conny Wilczynski zum 19:13. Doch nach und nach kommen die Kremser in einer schlechten Phase der Wiener wieder besser ins Spiel, starten eine tolle Aufholjagd. Mitte der zweiten Halbzeit gelingt Gerdas Babarskas der Anschlusstreffer um 20:21, die Partie ist wieder offen. In der entscheidenden Phase aber reißt sich die Mannschaft von WESTWIEN wieder am Riemen, kann schnell wieder eine plus drei-Führung herausspielen. In den letzten Spielminuten wird es trotzdem noch einmal richtig spannend: WESTWIEN scheitert beim Siebenmeter, in Unterzahl kommen die Kremser durch zwei Treffer von Babarskas wieder bis auf minus eins, 25:26, heran. Lange kann WESTWIEN den knappen Vorsprung verteidigen, in der Schlussminute allerdings gelingt Norbert Visy der Ausgleich für Krems zum Endstand von 28:28. Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN bleibt auch im dritten Spiel im Frühjahr ungeschlagen und bleibt mit vier Punkten Rückstand auf Hard erster Verfolger des Tabellenführers.

Manager Conny Wilczynski: „Nach dem Spielverlauf hätten es heute auch zwei Punkte sein können, aber man muss in Krems erst einmal einen Punkt holen. Wir sind weiter im Frühjahr ungeschlagen, daher sind wir mit dem Punkt heute zufrieden.“

DIE GLORREICHEN SIEBEN: Moser Medical UHK Krems vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 28:28 (12:15)
Werfer WW: Ivanovic (6/1), Fölser (4), Machinek (3), Strazdas (3), Wilczynski (3), Jochmann (3), Wagner (3), Frimmel (2), Wagesreiter (1).
Bester Werfer K: Schopf (7), Visy (7)

WILD JUNIORS: U20 Krems vs. U20 WESTWIEN 23:25 (12:13)
Beste Werfer WW: Pratschner (9/4), Rabenseifer (8)