Marko Hard
Die Glorreichen Sieben
JW2
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • spusu LIGA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Rainer Reinigung

News

Sieg im ersten Spiel gegen Hard!!!

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN gewinnt das erste Spiel der neuen spusu LIGA Saison zuhause gegen ALPLA HC Hard mit 21:18 (11:7) und feiert so einen perfekten Auftakt.  

Die Glorreichen Sieben starten sehr konzentriert in die erste Partie der neuen Saison und Marko Katic gleicht nach der 0:1 Führung der Harder für WESTWIEN aus und stellt kurz darauf auch auf 2:1. Die Deckung der Westwiener steht von Anfang an sehr aggressiv und  zwingt die Harder zu mehreren Fehlern. Elias Kofler trifft per Empty-Net Goal zum 4:2 und Julian Raftl erhöht mit einem sehenswerten Flieger auf +3. Die Vorarlberger bleiben aber dran, verkürzen auf 5:4, ehe Kapitän Jelinek wieder auf eine zwei-Tore Führung stellt. Nach 20 sehr starken Minuten liegt die Mannschaft von Michael Draca mit 8:5 in Front. Durch einen Doppelpack von Julian Pratschner bauen die Glorreichen Sieben ihre Führung dann noch weiter auf 10:5 aus. Bis zur Pause halten die Hausherren ihren Vorsprung und gehen mit 11:7 in die Kabine. WESTWIEN beginnt auch die zweite Halbzeit sehr stark und stellt durch Katic und Pratschner auf 13:7. Florian Kaiper kann sich ein ums andere Mal im Tor auszeichnen und im Angriff spielen die Glorreichen Sieben weiter konsequent auf ihre Chance. Nach 38 gespielten Minuten trifft Pratschner zum 16:9, dann können sich die Harder aber zwei Bälle in Serie holen und kommen wieder auf 16:11 heran. Die Westwiener erfangen sich aber schnell und stellen durch Kofler und Pfeifer auf 18:11. Die Vorarlberger geben nicht auf und können durch einen 3:0 Lauf auf 19:15 verkürzen. Julian Pratschner durchbricht die starke Phase von Hard per Siebenmeter zum 20:15 und es ist abermals Flo Kaiper, der sich mit starken Paraden in Szene setzt. 4 Minuten vor Schluss führt WESTWIEN durch einen Treffer von Marko Katic mit 21:15 und lässt sich auch in den letzten Minuten den Sieg nicht mehr nehmen. Am Ende gewinnen die Westwiener gegen Hard mit 21:17 (11:7) und feiern so einen perfekten Auftakt in die neue Saison. 

 

Marko Katic: „Es war ein sehr schweres Spiel, das auch schnell hitzig geworden ist. Wir haben aber einen kühlen Kopf bewahrt und unser Spiel bis zum Ende durchgezogen. “

Michael Draca: „Heute war ganz sicher die Deckungs- und Torhüterleistung ausschlaggebend. Wir haben es den Hardern richtig schwer gemacht und Flo Kaiper hat sensationell gehalten!“ 

Thomas Weber: „Wir haben uns viel zu sehr mit den Schiedrichtern beschäftigt und so unseren Rythmus verloren. In so einer Partie müssen wir einfach cooler spielen und dürfen uns nicht aus dem Konzept bringen lassen.“

 

spusu LIGA Hauptrunde 1.Runde

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. ALPLA HC Hard 21:18 (11:7)

Werfer WW: Pratschner (7), Katic (5), Ranftl (3), Kofler E. (2), Fuchs (1), Pfeifer (1), Mittendorfer (1), Jelinek (1)

Bester Werfer Hard:  Horvath (6) 
Men of the Match: Kaiper (WW), Horvath (Hard)