HBM Homepage
Die Glorreichen Sieben
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • spusu LIGA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Rainer Reinigung

News

Saison-Abschlussfest: Handball Mödling feiert erfolgreiche Saison 2021/2022

Mit über 200 Personen feiert der Verein Handball Mödling, der erst 2018 von den beiden Ex-Nationalteamspielern Stefan Higatzberger und Conny Wilczynski gegründet wurde, die erfolgreiche abgelaufene Saison und freut sich abermals über das weiterhin steigende Wachstum. Unter Anwesenheit von Sport-Stadträtin Anna Teichgräber werden nicht nur die sportlichen Erfolge aller Altersklassen erwähnt, sondern als Highlight die Übergabe des eigens gebrandeten Vereinsbusses inszeniert, der auf Elterninitiative für den Verein angeschafft werden konnte.

Handball Mödling zählt mit mittlerweile knapp 90 Handballern ab 6 Jahren zu einem sehr erfolgreichen Ausbildungsverein in Niederösterreich. In den Altersklassen von der U9 bis zur U13 wurden in der abgelaufenen Saison Mannschaften gestellt, die an den niederösterreichischen Landesmeisterschaften teilgenommen haben. Neben zahlreichen Siegen, konnte vor allem die U9 ungeschlagen ein Turnier gewinnen und die U12 konnte bei den österreichischen Staatsmeisterschaften sensationell die Silbermedaille holen. Die Mannschaften der Mödlinger Handballer spielen mittlerweile auf Augenhöhe mit den etablierten Vereinen wie z.B. dem UHK Krems und Bad Vöslau. Der Verein freut sich weiterhin über den stetigen Zuwachs an Neumitglieder im Verein.

Auch das Trainerteam wird ständig erweitert. Neben dem sportlichen Leiter und Haupttrainer Stefan Higatzberger und den mittlerweile etablierten Trainern wie Anna Schuster, Gusti Strazdas & WESTWIEN Kapitän Willi Jelinek, konnte mit Vytas Ziura einer der erfolgreichsten Handballer des österreichischen Handballs als Trainer gewonnen werden, der neben seiner Haupttätigkeit als Leistungsmodell-Trainer im BSFZ Südstadt nun auch die Burschen von Handball Mödling trainieren wird.
Hinzu konnten bereits auch 3 Eltern begeistert werden, die die C-Trainer Ausbildung erfolgreich absolviert haben und den Verein großartig unterstützen.

Neben den sportlichen Erfolgen und der tollen Entwicklung der Spieler, konnte auch die Community rund um den Verein erweitert werden. Viele ehrenamtliche Helfer, Gönner, Unterstützer & Fans haben sich gefunden, aus denen mittlerweile auch Freundschaften entstanden sind. Das zeigt nicht nur die Anzahl der Gäste am Sommerfest, sondern vor allem auch die Initiative für den Erwerb des Vereinsbusses.

Obmann Conny Wilczynski: „Mit der VISION 2030 haben wir im Gründungsjahr 2018 einen Leitfaden entwickelt, der zum einen bis 2030 Spitzenhandball in der Region in allen Altersklassen sicherstellen, aber auch Mehrwerte für weitere Bereiche in der Wirtschaft, der Politik und den Medien schaffen soll. Wir sind überwältigt, dass in so einer kurzen Zeit der Verein so schnell und erfolgreich gewachsen ist. Der Dank gilt allen Trainern, Eltern, Partnern und der Gemeinde Mödling, die das Projekt von Beginn an unterstützt hat. Die Community rund um den Verein lebt größtenteils in Mödling und daher sind der Zusammenhalt und die Identifikation so groß.“

Sportlicher Leiter Stefan Higatzberger: „Mich freuen die Erfolge natürlich sehr und es macht großen Spaß, täglich mit den Burschen in der Halle zu stehen und deren Entwicklung zu verfolgen. Neben den Erfolgen ist uns aber als Verein der Spaß und die Begeisterung als Team sehr wichtig. Sport ist eine sehr gute Lebensschule. Das versuchen wir den Burschen tagtäglich zu vermitteln. Wir freuen uns jedenfalls schon auf die kommende Saison. Und dass wir nun einen eigens gebrandeten Vereinsbus haben, ist überwältigend.“

Sport-Stadträtin Anna Teichgräber: „Ich gratuliere dem gesamten Verein zur tollen Entwicklung und zu den Erfolgen. Es ist schön zu sehen, dass sich Vereine wie Handball Mödling so stark für den Nachwuchs einsetzen und sie für den Sport begeistern. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren und ich wünsche Handball Mödling weiterhin viel Erfolg.“