EXPA-PUC-140805-0289
Die Glorreichen Sieben
JW2
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • HLA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Profi Baustoffe

News

Opening: WESTWIEN unterliegt Füchsen

Im Rahmen des Saison Openings unterliegt die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN im BSFZ Südstadt niemand Geringerem als dem deutschen Pokalsieger Füchse Berlin 24:28 (11:14).

Im ersten Testspiel im BSFZ Südstadt in diesem Sommer hält die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN mit dem deutschen Pokalsieger gut mit, auch wenn die Füchse mit all ihren Stars wie Iker Romero, Silvio Heinevetter oder Pavel Horak nach Österreich gekommen sind. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit können die Berliner ihren Vorsprung ausbauen und gehen mit einem 14:11 in die Kabine.

Naturgemäß gibt es bei WESTWIEN im erst zweiten Testspiel dieser Vorbereitung noch Abstimmungsprobleme in Angriff und Deckung, bei den Wienern kommen mit Fabian Posch, Duje Miljak und Julian Schiffleitner alle drei Neuerwerbungen zum Einsatz. Aber speziell mit der stabilen Deckung der Füchse hat der WESTWIEN-Angriff so seine Probleme, daher können die Füchse den Vorsprung bis zur 40. Minute auf 21:14 ausbauen. In der Schlussphase kann WESTWIEN noch einmal zulegen, ganz reicht es jedoch nicht mehr, die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN unterliegt am Ende dem deutschen Pokalsieger Füchse Berlin 24:28 (11:14).

Am kommenden Wochenende hat die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN beim nh-Cup im BSFZ Südstadt zwei weitere deutsche Klubs zu Gast: in die Südstadt kommen der HC Erlangen und der ThSV Eisenach, ebenfalls beim nh-Cup mit dabei sind die Fivers Margareten.

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. Füchse Berlin 24:28 (11:14)
Werfer WW: Jochmann (4/4), Strazdas (4), Posch (3), Wagesreiter (3), Führer (3), Hermann (2), Miljak (2), Machinek (1), Frimmel (1), Sahin (1).
Bester Werfer B: Weyhrauch (6), Zachrisson (6)