20210509_WESTWIEN HB_© schiffleitner_1147
Die Glorreichen Sieben
JW2
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • spusu LIGA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Rainer Reinigung

News

Möstl verlängert vorzeitig seinen Vertrag bis 2023

Constantin Möstl verlängert seinen Vertrag bei den Glorreichen Sieben vorzeitig um 2 weitere Jahre bis 2023. Der 21-jährige Tormann begann seine Handballkarriere bereits im zarten Alter von 7 zunächst als Feldspielerbei den Wild Minis , bevor er mit 15 Jahren ins Tor wechselte und dort sofort sein großes Talent zeigte. Bereits kurz danach wurde er Jugendnationalteamspieler und war maßgeblich an den tollen Erfolgen des 2000er Teams beteiligt, wie z.B dem Schulweltmeisterschaftstitel in Katar. Seit der Saison 19/20 ist Constantin fixer Bestandteil der Glorreichen Sieben, kam bisher auf 36 Spiele und zeigte vor allem in der letzten Saison mit sehr starken Leistungen auf.  

Constantin Möstl: „Nach sehr guten Gesprächen bin ich mit WESTWIEN einig geworden und bin mir sicher, dass ich mich hier am besten entwickeln kann. Ich freue mich nächstes Jahr die ersten Titel nach langer Zeit für WESTWIEN zu gewinnen!“

Conny Wilczynski: “Consti hat vor allem in der Bonusrunde mit Top-Leistungen überzeugt und gezeigt welches Potential in ihm steckt. Wenn er weiterhin hart an sich arbeitet, dann hat er eine große Zukunft vor sich – national wie international. Seine frühzeitige Verlängerung um 2 weitere Jahre ist ein starkes Zeichen. Gemeinsam mit Flo Kaiper bildet Consti ein überragendes Torhüter-Duo für WESTWIEN.“