Hallentraining1
Die Glorreichen Sieben
JW2
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • HLA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Profi Baustoffe

News

Die Glorreichen Sieben zurück in der Halle

Seit Montag ist es endlich wieder soweit: die Glorreichen Sieben können nach 2 ½ Monaten wieder in der Halle trainieren. Unter Einhaltung der Vorgaben des Ministeriums (2 Meter Abstand, spezielle Hygienevorschriften, …) hielt die junge Mannschaft um Kapitän Willi Jelinek die ersten Einheiten ab und zeigte sich begeistert vom nächsten Schritt zurück in Richtung Handballsport: „Die erste Woche wieder Handball, auch wenn es noch ohne Körperkontakt war, hat einfach richtig Spaß gemacht. Es war einfach cool endlich mal wieder das zu tun was so wir lieben. Es war richtig anstrengend und man muss sich wieder langsam herantasten, aber man hat gemerkt, dass die Mannschaft heiß ist und auch der neue Trainer super reinpasst. Wir alle freuen uns auf die nächsten Wochen, wenn es Schritt für Schritt zurück in Richtung Alltag geht.“

Die Freude wieder in der Halle arbeiten zu können war auch bei Cheftrainer Michael Draca zu spüren: „Es hat richtig gut getan endlich wieder auf unserem angestammten „Arbeitsplatz“ zu sein. In den ersten Einheiten ist es vor allem darum gegangen sich wieder an den Ball zu gewöhnen und mit vielen Pässen und freien Würfen auch wieder die Schultern auf die Belastungen vorzubereiten. Wir haben auch versucht Spielformen zu entwickeln, in denen der Abstand eingehalten wird, um auch den Wettkampfcharakter in jedes Training einzubauen. Die Jungs sind hungrig und motiviert – Es macht richtig Spaß mit ihnen in der Halle zu stehen.“