AUT, HLA, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs Bregenz Handball
Die Glorreichen Sieben
JW2
JUGENDFOTOS
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • HLA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Advancis

News

Ausgangslage spusu-HLA: wer wird unser Gegner?

Nach der Nationalteampause geht´s am Samstag in der spusu Handball Liga Austria weiter: die Glorreichen Sieben sind in dieser Runde spielfrei, doch wir schielen mit einem Auge zu den Spielen Fivers vs. Bregenz und Hard vs. Krems. Denn schon am Samstag könnte sich entscheiden, gegen wen INSIGNIS WESTWIEN im Viertelfinale spielen wird.

DIE AUSGANGSLAGE
Durch die Niederlage in Bregenz steht für die Glorreichen Sieben fest: mehr als Platz 4 ist in der Bonusrunde nicht mehr möglich, aktuell liegt man noch auf Rang 5. Am Samstag könnte Bregenz mit einem Sieg bei den Fivers zumindest Platz 4 absichern und sogar die Chance wahren, Krems noch einzuholen. Die Vorarlberger liegen einen Punkt hinter Krems, sind allerdings in der allerletzten Runde spielfrei und müssen auf Niederlagen der Niederösterreicher hoffen. Fix ist: gewinnt Bregenz in Wien, bleiben die WESTWIENER auf Platz 5, egal wie das Spiel am 20. April gegen Hard ausgeht. Dann wäre auch das Heimrecht weg, denn dieses gebührt im Duell 4ter gegen 5ten dem besser Platzierten.

Sollte Krems gegen Hard gewinnen, wären die Niederösterreicher fix Dritter und Bregenz stünde als wahrscheinlichster Gegner von WESTWIEN fest, egal wie die Vorarlberger gegen die Fivers spielen. Sollte Bregenz in Wien verlieren, hätten die WESTWIENER die große Chance, sich in der letzten Runde das Heimrecht zu holen. Denn bereits mit einem Unentschieden gegen den aktuellen Cupsieger hätte man die Bregenzer dann aufgrund des gewonnenen direkten Duells überholt und sich Platz vier gesichert.

Die Viertelfinalspiele werden am 27. April, 1. Mai und wenn notwendig am 5. Mai in einer Best-of-3-Serie ausgetragen.

Es bleibt also spannend bis zum Schluss…

Hard mit Erstrecht in der Pick Round
Erstmals gibt es in der spusu Handball Liga Austria auch eine Pick Round: das Erstwahlrecht hat der Sieger der Bonusrunde, sprich der Meister ALPLA HC Hard. Als zweites Team darf der HC Fivers WAT Margareten picken, dann der Dritte Moser Medical UHK Krems. Für den Vierten bleibt der übrig gebliebene Verein im Viertelfinale als Gegner.

VORLETZTE RUNDE BONUSRUNDE (WESTWIEN spielfrei):
14. April: HC Fivers WAT Margareten vs. Bregenz Handball
14. April: ALPLA HC Hard vs. Moser Medical UHK Krems

LETZTE RUNDE BONUSRUNDE (Bregenz spielfrei):
20. April: Moser Medical UHK Krems vs. HC Fivers WAT Margareten
20. April: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. ALPLA HC Hard

TERMINE FINALSERIE
Viertelfinale: 27. April / 1. Mai / 5. Mai (Best-of-3)
Halbfinale: 9. Mai / 12. Mai / 15. Mai (Best-of-3)
Finale: 19. Mai / 23. Mai / 26. Mai / 30. Mai / 2. Juni (Best-of-5)