20190217_WESTWIEN HB_© schiffleitner_4606
Die Glorreichen Sieben
JW2
JW1
Wild West Wien
  • INSIGNIS
  • SET
  • KEMPA
  • HLA
  • ASKÖ
  • Management Factory
  • UNION
  • Profi Baustoffe

News

Niederlage gegen Krems

die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN verliert das Heimspiel gegen den Tabellenführer Moser Medical UHK Krems in der Südstadt mit 25:29 (11:16) und steht damit auf dem vierten Rang der Bonus-Runde.  

Von Beginn an entwickelt sich eine sehr intensive Partie, in der die Kremser den besseren Start haben. Nach dem 1:1 durch Viggo Kristjansson legen die Gäste mit vier Toren in Folge vor und können mit 1:5 in Führung gehen. In den nächsten Minuten stehen die Westwiener aber, wie schon aus den letzten Spielen gewohnt, stark in ihrer 3:2:1 Deckung und können durch schnelle Gegenstöße wieder herankommen. Julian Pratschner verkürzt in der 13. Minute auf 5:6. Im Angriff scheitern die Wiener allerdings ein ums andere Mal an Gregory Musel im Tor und so kann der Tabellenführer aus Krems mit 2 Kontern in Folge sich wieder einen Polster herauswerfen – Fabian Posch trifft zum 7:11. Bis zur Pause laufen die Gastgeber weiter einem Rückstand nach und gehen mit 11:16 in die Kabine. 

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit tun sich die Westwiener vor allem im Angriff schwer, begehen zu viele technischen Fehler und scheitern immer wieder am Kremser Tormann. Viggo Kristjansson stellt in der 40. Minute auf 14:20 aus der Sicht der Wiener aber die Gäste finden immer wieder Lücken in der Wiener Deckung und können bis auf 8 Tore davonziehen. Aber die Westwiener geben nicht auf und können 10 Minuten vor dem Ende durch einen Doppelpack von Helgason wieder auf 20:25 herankommen. Krems lässt sich allerdings den Sieg nicht mehr nehmen und so verliert am Ende WESTWIEN das Heimspiel mit 25:29 und hält damit mit weiterhin 12 Punkten auf dem 4.Platz der Bonus-Runde. 

Willi Jelinek:“ Krems hat heute sehr clever gespielt, dass wir es nicht geschafft haben sie zu unterbrechen. Wir waren heute sicher nicht konsequent genug in der Deckung und haben so keinen entscheidenden Zugriff auf die Kremser bekommen. Daran werden wir arbeiten und dann wird das das nächste Mal sicher besser klappen. “ 

Gabor Hajdu:“ Unsere Abwehrleistung war heute wirklich gut und Gregory Musel ist überragend im Tor gestanden. Wir haben viele richtige Entscheidungen im Angriff getroffen und so Westwien nicht in ihr schnelles Spiel kommen lassen.“

Die Wild Youngsters der U20 gewinnen das Heimspiel gegen Krems klar mit 34:18 (19:9).   

spusu LIGA Bonus-Runde 3. Runde

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. Moser Medical UHK Krems 25:29 (11:16)

Werfer WW: Kristjansson (10), Pratschner (5), Helgason (3), Jelinek (3), Seitz (2), Führer (1), Ragnarsson (1), 

Bester Werfer Krems:  Jochmann (7) 
Men of the Match: Kristjansson(WW), Posch (Krems) 

 
U20: WESTWIEN vs. Krems 34:18(19:9)

Beste Werfer WW: Fercher (10), Pfeifer (7), Schwärzler (5), Katic(3), Fuchs J. (2), Fuchs F.  (2), Pavelic (1), Wernert (1)